Unwetterwarnungen

Unwetterwarnungen

Warnlagebericht für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 25.01.2020, 07:00 Uhr


Heute früh und in der Nacht zum Sonntag vielerorts Frost, örtlich Nebel und/oder Glätte bzw. Glatteis. Tagsüber teils zögerliche Nebelauflösung.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Hochdruckeinfluss sorgt für ruhiges Wetter.

FROST/GLÄTTE/GLATTEIS: Heute früh und am Vormittag verbreitet leichter, im Osten und Südosten örtlich auch mäßiger Nachtfrost. Frostfrei vor allem Teile Norddeutschlands. Streckenweise Glätte durch Reif oder gefrierendes Nebelnässen. Stellenweise auch Glatteis durch gefrierenden Nieselregen. Tagsüber dort, wo sich Nebel und Hochnebel nur zögerlich auflösen, mitunter leichter Dauerfrost und teils glatte Straßen. In der Nacht zum Sonntag abgesehen von Teilen Norddeutschlands und einigen Niederungen im Westen erneut verbreitet leichter Frost. Dabei erneut Glätte durch Reif oder gefrierendes Nebelnässen. Mit geringer Wahrscheinlichkeit örtliches Glatteis durch gefrierenden Nieselregen. NEBEL: Heute früh und am Vormittag gebietsweise Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m. Tagsüber meist Sichtbesserung. Auch in der Nacht zum Sonntag erneut gebietsweise dichter Nebel.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 25.01.2020, 11:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.- Met. Rolf Ullrich

Warnlagebericht für Bayern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 25.01.2020, 06:30 Uhr


Teils zäher Nebel und Hochnebel mit Dauerfrost, abseits davon zeitweise Sonne. Streckenweise Glätte bzw. Glatteis.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Der Hochdruckeinfluss und die Inversionswetterlage mit feuchtkalter Luft in Bodennähe und milder Luft in der Höhe schwächen sich in Bayern langsam ab. FROST/GLÄTTE: In den Gebieten mit Nebel oder Hochnebel heute gebietsweise Dauerfrost. In der Nacht zum Sonntag vielerorts Frost. Dabei stellenweise Glätte durch Reif oder überfrierende Nässe. ÖRTLICH GLATTEIS: Im Nebel und Hochnebel vereinzelt Sprühregen mit Glatteis nicht ausgeschlossen. In der zweiten Nachthälfte zum Sonntag auch im Süden Bayerns örtlich Glatteisgefahr durch geringfügigen Regen. NEBEL: Bis zum Vormittag und in der Nacht zum Sonntag örtlich Nebel mit Sichtweite unter 150 m.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 25.01.2020, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB München, Müller/Smieskol

Hochwasserwarnungen

Letzte Datenaktualisierung: Samstag 25. Januar 2020, 08:44 Uhr

© Bayerisches Landesamt für Umwelt