10.11.2018 - Ausbildung Technisch-Medizinische Hilfe

Die gestrige Ausbildung stand unter dem Fokus der technischen- und medizinischen Hilfe von verunglückten Patienten. Dabei mussten die Kräfte in drei Stationen diverse Situationen wie „Person mit Pfählungsverletzung in Baugrube“, „Waldarbeiter mit Amputationsverletzung“ oder einen einfachen „Rollersturz“ abarbeiten. Das Hauptaugenmerk lag neben der technischen Rettung auf der medizinischen Erstversorgung. Hierzu wurde durch die Übungsleitung der „Rettungsdienst“ bewusst erst zu einem späteren Zeitpunkt an die jeweiligen Stationen geschickt. Somit musste mit den Mitteln der Feuerwehr eine adäquate Erstversorgung durchgeführt werden.

Danke an die Notfalldarstellung sowie das BRK Neusäß für die Unterstützung.